now in the gallery! past events of our gallery!
 
Georg Baselitz
2.7. - 18.9.2004


Vernissage: 2.7.2004 von 18 - 20 Uhr

Ausstellungsdauer: 3.7. bis 18.9.2004


Richard reitet zum Tor hinaus
oder die Unmöglichkeit der Rückkehr

Der Neoexpressionist Georg Baselitz (geb. 1938) gehört mit Gerhard Richter, Sigmar Polke und Anselm Kiefer zu den wichtigsten Vertretern deutscher zeitgenössischer Kunst.
Spätestens seit dem Geniestreich, die Bildwelten auf den Kopf zu stellen ( 1969 ), hat sich Baselitz in der Kunstgeschichte von heute etabliert.
Das reichhaltige Schaffen dieses ursprünglich aus Deutschbaselitz in der DDR stammenden Künstlers umfasst außer der Malerei die Zeichnung, den Holz- und Linolschnitt und die Holzbildhauerei. Das große graphische Werk nimmt einen eigenen Platz im Oevre dieser auch international hochgeschätzten Künstlerpersönlichkeit ein. Der überaus eigenwillige Umgang mit den verschiedenen graphischen Techniken, mit Variantenreichtum ausgezeichnet, bringen die Meisterschaft des Künstlers unverkennbar zum Ausdruck.

Im Rahmen dieser Ausstellung in der white8 wird u.a. eine Auswahl aus den Druckgraphiken der letzten Zeit von 2003 und 2004 präsentiert, noch dazu in kleiner Auflage ( 20 ! ).
Die Serie „Mit Richard unterwegs“ beschreibt das aktuelle Thema der Pferdebilder in der Aquatintatechnik.
Das Tor im Monumentallinolschnitt „Spitzes Tor“ ( 2002 ) öffnet den Weg für den Blick und leitet ihn behutsam zu den Kaltnadelradierungen aus der Serie „Gotische Mädchen“ weiter, die in Facettenreichtum voll erblühen.
In der Geschichte „Im Walde von Blainville“ ( 2000 ) verändert fein gesponnene Erotik den realen Raum in eine Märchenlandschaft.

Derzeit läuft eine große Retrospektive von Georg Baselitz in der Bundeskunsthalle in Bonn.



Vernissage am 2.7.2004

"Georg Baselitz in Villach! Eine absolute Sensation", so Villachs GR. Mag. Ingo Mittersteiner anlässlich der Vernissage in der white8 Galerie.
Baselitz, der in Österreich bisher nur in der Albertina und in der Sammlung Essl ausgestellt wurde und der im Kunstkompass von Capital (2003) in der Auswahl der 100 größten zeitgenössischen Künstler an 7. Stelle geführt wird, ist in Villach mit neuesten Arbeiten vertreten.

Die auf den Kopf gestellten Bilder haben zahlreiche Kunstinteressierte angelockt, so u. a. die Rechtsanwälte Dr. Reinhard Köffler, Dr. Herwig Hasslacher und Dr. Albin Ortner, Landesschulrat Präsident Prof. Dr. Heiner Zechmann, Kinderarzt Dr. Gert Hundegger, Mag. Maria und Mag. Peter Schöffmann- Schloßstein, Künstler Alexander Samyi, Stadtrat Helmuth Hinterleitner, Mag. Franz Sattlegger, Dr. Richard Götz, Statiker Dipl. Ing. Klaus Gelbmann, Dr. Giovanni und Inge Perissinotto, Fotokünstler und Galerist Wolfgang Bogner. 


 [back]